Oh no, es scheint als würde ihr Browser kein Javascript unterstützen. Bitte versuche es in einem anderen Browser oder aktiviere Javascript.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Wissensschneiderei OG 

  1. 1 Allgemeines

TrainerInnen, NachhilfelehrerInnen, Coaches, Workshop- und VeranstaltungsleiterInnen sind der Einfachheit halber als Veranstaltungsleitung zusammengefasst, SchülerInnen, Kurs- und WorkshopteilnehmerInnen als Teilnehmer. Auf das Gendern wurde für den einfacheren Lesefluss verzichtet, es werden jedoch beide Geschlechter gleichwertig verstanden.

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist jederzeit möglich und erfolgt persönlich, telefonisch (0681/20322799 oder 0699/12051212 unter Bekanntgabe von Namen und Adresse), schriftlich (E-Mail: info@wissensschneiderei.at unter Bekanntgabe von Namen und Adresse) oder über unsere Buchungsplattform.

Bei Absagen bzw. Verschiebungen obliegt es der Pflicht des Kunden, dafür Sorge zu tragen, dass eine Terminabsage bzw. Verschiebung bei der Wissensschneiderei OG einlangt, damit entsprechende Maßnahmen (Absage des Kursleiters) ergriffen werden können.

Sollte ein Trainer ausfallen, stellen wir eine Ersatzkraft zur Verfügung. Ansprüche auf die Durchführung von Kursen durch eine bestimmte Person können nicht gestellt werden.

Wir versuchen, bei der Vereinbarung von Terminen den Wünschen unserer Kunden zu entsprechen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies, v. a. bei kurzfristigen Anfragen, nicht immer möglich ist!

Da die Veranstaltungsleiter der Wissensschneiderei fair entlohnt werden und schon ab der ersten Unterrichtseinheit bezahlt werden, sind Schnuppereinheiten nur bei nachfolgender Buchung einer Veranstaltung möglich. Erfolgt nach der Schnuppereinheit keine Buchung wird diese in Rechnung gestellt. 

Wenn die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Wissensschneiderei OG stattfindet, haftet der Teilnehmer bzw. bei Minderjährigkeit dessen Erziehungsberechtigter für sämtliche zugefügten Schäden und ist nach Maßgabe der Anwendung findenden Gesetzesbestimmungen zur Ersatzleistung verpflichtet.

Wissensschneiderei OG übernimmt für eventuelle Schäden, insbesondere auch Verletzungen, keine Haftung. Die Kursteilnehmer sind über Wissensschneiderei OG weder unfall- noch krankenversichert. Die Teilnahme an Exkursionen jeglicher Art erfolgt auf eigene Gefahr. Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer, inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche geltend gemacht werden.

Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Geschäftsführung unverzüglich nach Feststellung eines Mangels entsprechend zu informieren und Abhilfe zu verlangen. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung schließt Wissensschneiderei OG jegliche Ansprüche aus.

Wir bitten um Kenntnisnahme, dass während Veranstaltungen Fotos angefertigt und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können. Wollen Sie als Teilnehmer nicht abgebildet werden, so bitten wir Sie, uns dies schriftlich mitzuteilen.

Alle persönlichen Angaben unserer Kunden werden gemäß (DSGVO Verordnung (EU) 2016/679 behandelt. Näheres siehe Datenschutzgesetz

Sofern vertraglich nicht anders geregelt gelten die beigefügten AGBs. Änderungen/Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit und Verbindlichkeit der Schriftform.Wissensschneiderei OG behält sich das Recht vor, die Regeln, das Programm, die Preise und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Sollte ein Punkt dieser Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen vollinhaltlich aufrecht.

  1. 2 Nachhilfe – Einzeltraining

Teilnehmer, die sich für individuelle Betreuung in Form von Einzeltraining entscheiden, können die einzelnen Kurseinheiten jederzeit (auch an Feiertagen und am Wochenende) in Anspruch nehmen. Dabei ist auf eine rechtzeitige Bekanntgabe der Wunschtermine zu achten, damit Veranstaltungsleitung und Raum zur Verfügung stehen.

Sämtliche Termine werden in Absprache zwischen Geschäftsführung, Veranstaltungsleitung und den Teilnehmern vereinbart.

Eine fristgerechte Verschiebung von Einzelterminen ist möglich, sofern diese mindestens 24h vor Terminbeginn stattfindet. 

  1. 3 Nachhilfe – Gruppentraining

Gruppenkurse werden in der Wissensschneiderei ausschließlich mit Teilnehmern desselben Leistungsniveaus durchgeführt

Ein Gruppenkurs findet mit einer Teilnehmerzahl von 2 bis 4 Teilnehmern statt.

Sämtliche Termine werden in Absprache zwischen Geschäftsführung, Veranstaltungsleitung und den Teilnehmern vereinbart.

Versäumte Unterrichtseinheiten des einzelnen Teilnehmers können aus organisatorischen Gründen nicht ersetzt werden.

Im Falle unregelmäßiger Teilnahme an einem Gruppentraining ohne fristgerechte Absage ist keine Rückerstattung der Kursgebühr oder Verlängerung des Kurses möglich.

Sollte ein Gruppenkurs nicht zustande kommen, können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden. 

  1. 4 Workshops & sonstige Veranstaltungen

Eine Anmeldung (über Timify, per E-Mail oder persönlich) gilt als erfolgte Buchung und ist verbindlich.

Terminliche Verschiebungen von sind auf Grund des Gruppencharakters nicht möglich. 

Versäumte Einheiten des einzelnen Teilnehmers können aus organisatorischen Gründen nicht ersetzt werden.

  1. 5 Zahlungskonditionen

Sämtliche Kursgebühren sind vor Kursbeginn oder bei Ersttermin fällig. Bei Zahlungsverzug hat der Säumige Verzugszinsen gemäß dem gesetzlichen Verzugszinssatz sowie Mahnspesen zu zahlen und etwaige Anwalts- und Gerichtskosten zu ersetzen.

Die erworbenen 5er oder 10er-Blöcke sind maximal ein halbes Jahr gültig. Sollten Einheiten innerhalb dieses Zeitraums nicht aufgebraucht werden, so ist im Falle einer Preiserhöhung der entsprechende Aufpreis zu entrichten. Einheiten die nicht innerhalb eines Jahres konsumiert wurden, verfallen. 

Blöcke können weder retourniert noch übertragen werden.

  1. 6 Stornierung

Stornierungen richten Sie bitte schriftlich an: info@wissensschneiderei.at 

Eine Stornierung bedarf der Schriftlichkeit und ist bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei späteren Stornierungen bzw. bei Nichterscheinen wird die volle Kurs- bzw. Veranstaltungsgebühr verrechnet.

Erscheint ein Kursteilnehmer nicht zu einem vereinbarten Termin, gilt die Kurseinheit / Veranstaltung als gehalten und es entsteht kein Recht auf Nachholung. Im Falle unregelmäßiger Teilnahme an einer Gruppenveranstaltung ist keine Rückerstattung der Kursgebühr oder Verlängerung des Kurses möglich. Jede angefangene Kurseinheit wird als ganze Einheit verrechnet, auch bei Abbruch der Einheit seitens des Teilnehmers. Bei Verhinderung des Kursleiters wird entweder eine Vertretung organisiert oder die Kurseinheit wird nach Absprache verschoben.

Wissensschneiderei OG behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen zwingenden Gründen die angekündigte Veranstaltung abzusagen, zu verkürzen oder zu verschieben. In diesem Fall wird der Kursbeitrag erstattet. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen. 

Eine Umbuchung von Gruppenveranstaltungen ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit der Geschäftsführung möglich.

  1. 7 Aktionen

Aktionen gelten bis auf Widerruf

Bring your friend: -10%. Bei Buchung einer Veranstaltung (Ausnahme Einzelunterricht) muss der vollständige Name sowie Adresse und Telefonnummer des „friend“ angegeben werden. 

Geschwisterrabatt: Gilt nur bei Einzelunterricht im 10er Block. Bei Buchung wird dem 2. Kind 10% Rabatt gewährt.